Zahnersatz

Das Zusammenspiel von Zähnen, Muskeln und Kiefergelenken funktioniert am besten mit gesunden eigenen Zähnen.

Bei starker Substanzzerstörung eines einzelnen Zahnes und bei Verlust eines oder mehrerer Zähne fertigt der Zahnarzt in Zusammenarbeit mit einem Dentallabor Zahnersatz an.
Unter dem Begriff Zahnersatz fasst man eine Reihe von verschiedenen individuell hergestellten Kronen, Brücken, Prothesen usw. zusammen.

Fehlende Zähne müssen ersetzt werden, spielt doch jeder Zahn an seinem Platz eine wichtige Rolle im Zusammenspiel Zähne- Muskeln -Kiefergelenke (siehe auch Funktionsdiagnostik).

Je nach Ausmaß der Zahnzerstörung oder des Zahnverlustes geschieht dies durch Anfertigung von:

  • Einzelkronen / Teilkronen / Veneers (sehr dünne Keramikschalen im Frontzahnbereich )
  • festsitzendem Zahnersatz mit oder ohne Implantaten
  • herausnehmbarem Zahnersatz mit verschiedenen Möglichkeiten der Ankopplung
    an noch vorhandene Zähne und/ oder Implantate
  • Totalprothesen mit oder ohne Halt durch Implantate bei Verlust aller Zähne.

Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir Ihre individuelle Situation. Die Planung von Zahnersatz ist ein Prozess:
ein Abwägen aller Vorstellungen Ihrerseits, der möglichen Lösungswege und ihrer Machbarkeit nach eingehender Voruntersuchung. Mit unserem Partnerdentallabor Schuldes (www.zahn-neu.de) arbeiten wir seit Jahren vertrauensvoll zusammen.

Das Dentallabor Schuldes befindet sich im Haus der Praxis, der persönliche Kontakt Patient – Zahnarzt – Zahntechniker ist jederzeit möglich. Lange Wege und Telefonate bleiben allen Beteiligten erspart.